Arbeitsgruppe Rad und Tat

Fahrräder sind für die Flüchtlinge ein wichtiges Fortbewegungsmittel und geben ihnen ein Stück Bewegungsfreiheit, die sie sonst nicht haben. Die Räder werden zum Einkaufen, Umgebung erkunden oder einfach als Sportgerät genutzt. Für die Kinder bietet ein Fahrrad Spaß, Freude und eine willkommene Ablenkung vom sonst oft tristen Alltag.

In Zusammenarbeit mit der Gruppe Rad & Tat des Arbeitskreises Asyl Metzingen sammeln wir gebrauchte Fahrräder und reparieren diese soweit möglich damit die Räder dann anschließend an die Asylbewerber verteilt werden können.

Fahrradspenden werden gerne entgegengenommen!
Kontaktaufnahme bitte über die E-Mail, damit ein Termin zur Abholung der Räder vereinbart werden kann.

Kontakt:
rad-und-tat@freundeskreis-asyl-riederich.de