Spenden

Geldspenden

Menschen, die Asyl beantragen, sind häufig aus extrem schwierigen Umständen geflüchtet. Viele kommen aus schwerer Armut, mussten all ihren wenigen Besitz oder zumindest große Teile Ihrer Habe zurücklassen. Hinzu kommt, dass diese Menschen in ihren Ländern keinen Zugang zu Bildung, sozialer Gerechtigkeit oder gesellschaftlicher Teilhabe hatten.
Dem wollen wir aktiv entgegenwirken und sind deshalb über Spenden sehr dankbar, insbesondere da die staatlichen Leistungen ausschließlich den Grundbedarf decken.

Wir freuen uns über Geldspenden auf unser Spendenkonto:

Kontoinhaber: Diakonische Bezirksstelle Bad Urach
Bank: Kreissparkasse Reutlingen
IBAN: DE 84 6405 0000 0000 301132
BIC: SOLADES1REU
Verwendungszweck: FK Asyl Riederich

Bitte unbedingt den korrekten Verwendungszweck angeben, damit die Spende richtig zugeordnet werden kann.
Dies gilt für Onlineüberweisungen genauso wie für Überweisungen per Beleg (Überweisungsformular).
Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Adresse ebenfalls auf dem Beleg vermerken.

Da wir wie viele andere Arbeits- und Freundeskreise unter dem Dach des Diakonieverbandes Reutlingen sind, sind Ihre Spenden steuerlich abzugsfähig. Es können Spendenquittungen ausgestellt werden.

Laut Schreiben vom Bundesministerium für Finanzen vom 22.09.2015 gelten allerdings vom 01.08.2015 bis 31.12.2016 besondere Maßnahmen zum Thema Spendenbescheinigung.

Für Sonderkonten von Hilfsorganisationen zur Unterstützung von Flüchtlingen gilt der vereinfachte Zuwendungsnachweis. Als Spendennachweis genügt zum Beispiel auch ein Bareinzahlungsbeleg, der Kontoauszug eines Kreditinstituts oder der PC-Ausdruck bei Online-Banking. Eine Betragsbegrenzung gibt es nicht.

Hier finden Sie weitere Informationen des Bundesfinanzministeriums dazu.

D A N K E
Wir bedanken uns schon jetzt von Herzen bei allen Spendern!

Über unsere Arbeit und die Verwendung der Spendengelder werden wir Sie regelmäßig informieren.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an spenden@freundeskreis-asyl-riederich.de

Sachspenden

Aufgrund begrenzter Lagermöglichkeiten können aktuell leider keine Sachspenden angenommen werden. Künftige Sammeltermine für Sachspenden werden wir rechtzeitig auf unserer Terminseite und im Gemeindeblatt bekanntgegeben.

Wichtig: Bitte niemals Kleidung oder Gegenstände einfach an der Flüchtlingsunterkunft abstellen!

TIPP: Kleidung und Kindersachen können Sie auch in Metzingen im Kleiderladen und im Kinderkörble abgeben. Dann kommt es allen Bedürftigen zugute und kann dort sehr günstig gekauft werden.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Kleiderladen Metzingen (Diakonieverband Reutlingen)
Kinderschutzbund Metzingen „Kinderkörble“

Möbel: Da in den Erstunterkünften jeder Quadratmeter zählt, können hier keine zusätzlichen Möbel aufgestellt werden. Nach Abschluss des Verfahrens, in der sogenannten „Anschlussunterbringung“ brauchen die Flüchtlinge deshalb oft das Nötigste – Bett, Tisch, Schränke…
Wir helfen gerne bei der Vermittlung von gespendeten Möbeln, es besteht jedoch keine Lagermöglichkeit! Sie können uns daher gerne Informationen zu Angeboten senden und wir geben diese weiter (auch an andere Arbeits- und Freundeskreise in der Region), falls jedoch zum Angebotszeitpunkt nichts benötigt wird, kann die Spende leider nicht angenommen werden.